Please activate JavaScript!
Please install Adobe Flash Player, click here for download

Kirchheim Erleben Magazin Frühjahr/Sommer 2012

2 Inhalt TITELSTORY Seite 18 Liebe Leserinnen, liebe Leser, ➔ Floristik genießen 3 Schöne Dinge 4 Kompetenz in Sachen Bad 4 Season Trends bei Bantlin 5 Bikeroutfits von Vaude 6 Rundum schön und gesund 7 Aktiv Küche 8 Lust auf Veränderung? 8 Frühlingsgefühle: Spargel trifft Erdbeere 9 Akzente setzen 9 Sport fördern, Mehrwerte bieten. 10 Garten-Genuss 11 Stil und Qualität – seit Jahrzehnten! 12 The best way to go 12 Modischer Eyecatcher 13 Sichtbare Resultate 13 Bügelfreie Eterna Hemden 14 NAPAPIJRI Männerschuhe ... 15 Leidenschaft Traumrad 15 Pfannkuchen-Spezialitäten 16 Ausgezeichnet 16 Harmonische Raumkonzepte 17 TITELSTORY: Alte Orte, neue Orte 18 Modespaß für die ganz Familie! 23 Das Tüpfelchen auf dem ich 24 Stein und Herkunft 24 Fliesenträume werden wahr ... 25 Pflegeleichte Terrassen zum Wohlfühlen 25 Ergonomische Hingucker! 26 „Macht euren BIG Deal“ 26 Die Leichtigkeit des Sehens neu entdecken! 27 „Heiligs Blechle!” 28 Gesundheit, Fitness & Wellness 28 Das Stromnetz der Zukunft 29 Kunst- und Aktionspfad am Randecker Maar 30 Eiszeit Quell 33 Wohltuende Augenblicke erleben 34 Ganz schön praktisch 34 Das Weber Grillsystem 35 Bewei Lounge | Kirchheim.TV 35 kirchheimer.info | Fenster und mehr 36 Mit Herz und Leidenschaft | Spitzenrüschen 36 fashion for a casual life! | Traditionelle Bräter 37 Praxis für Reiki | Liebhaberstücke und mehr 37 SV Owen 38 Veranstaltungskalender 39 Gut essen und trinken 40 Beste Empfehlungen 42 Impressum 43 Titelfoto:fotolia auch in der aktuellen Ausgabe setzen wir unsere Serie „Alte Orte, neue Orte“ fort. Wussten Sie, dass aus dem Kirchheimer Frauenkloster 1806 das heutige Finanzamt entstanden ist oder dass die Bürgerseen früher für be- schauliche Kahnpartien genutzt wurden? Im bildlichen Vergleichen wichtiger Plätze können Sie erleben, wie sich unsere Stadt entwickelt hat. Ein interessantes Ausflugsziel wollen wir Ihnen schon früh- zeitig vorstellen. Zurzeit entsteht beim ehemaligen Vulkan- schlot Randecker Maar ein Kunst- und Aktionspfad – ge- staltet von Jugendlichen und Mitarbeitern der Ziegelhütte. Durch dieses erlebnispädagogische Projekt stärken die jun- gen Erwachsenen ihre Persönlichkeit und erleben Gemein- schaft. Ein wichtiges Ziel des Projektes ist die Verbindung zwischen Kunst und Natur. Natürlich gibt es auch wieder nützliche Informationen aus der Kirchheimer Geschäftswelt, die jeden Tag erneut dazu beiträgt, dass unsere Stadt besonders liebenswert ist. Da- durch können die zahlreichen Besucher ihren Bummel durch die Straßen und Geschäfte als Erlebnis mit besonderem Flair genießen. Viel Spaß mit der achten Ausgabe von „Kirchheim erleben“! Ihr Ulrich Gottlieb Ihr Wolfgang Feiler GO Verlag Zweiplus Werbeagentur magazin_khe_8_Layout 1 30.03.12 15:56 Seite 2